Home > Aktuelles > 28.01.2017 Die Sternsinger – Abschlussbericht

28.01.2017 Sternsinger Abschlussbericht und Foto

Sternsinger sammeln für Kinder in Not

Vom 02.-09. Januar waren kleine und große Könige in ihren Gewändern mit Ihren Begleiterinnen und Begleitern unterwegs zu den Menschen. In Föckelberg konnten fast alle Häuser besucht werden. In Oberstaufenbach und Neunkirchen wurden alle Haushalte – die sich vorher in die Besucherliste eingetragen hatten – und einige darüber hinaus besucht und der Segensspruch 20*C+M+B*17, Christus Mansionem Benedicat – Gott segne dieses Haus – an die Tür geschrieben oder geklebt.

Das Ergebnis des Sternsingerengagements kann sich wahrlich sehen lassen: 461€ in Föckelberg, 548€ in Neunkirchen und 400€ in Oberstaufenbach. Insgesamt kamen mit den anderen 9 Orten der Kath. Gemeinde Reichenbach bei der diesjährigen Sternsinger-Aktion 6006€ zusammen, mit denen benachteiligt Kinder in Bolivien, in Südafrika, Weißrussland und in Kenia unterstützt werden.

Im ökumenischen Familiengottesdienst zum Abschluss der Sternsingeraktion wurde von Pfr. Roth, Pfr. Cwierz und Pfarrerin Scheel-Böß auf die Folgen des Klimawandels aufmerksam gemacht. Der Umgang mit dem kostbaren Wasser und der Wasserverbrauch wurde anschaulich dargestellt und beim anschließenden Spagettiessen wurde Wasser gespart.

Passend zu dem Motto zeigten die Mädchen und Jungen mit Ihrem Engagement: Sie bringen nicht nur den Segen zu den Menschen, sie sind zugleich selbst ein Segen für die Kinder dieser Welt.

Herzlichen Dank allen die an der Aktion beteiligt waren, denen die den Gottesdienst mitgefeiert haben und allen Spenderinnen und Spendern!

(c) Anja Messemer-Kreutz

07.01.2017 So sehen erfolgreiche Jungs und Mädels aus 🙂